Ihre Meinung
ist uns wichtig!

 Die Texte sind eigends von mir erstellt, die meisten Fotos ebenfalls und  unterliegen dem COPYRIGHT!
 Da einige Mitbewerber /Züchter gerne meine Texte kopieren etwas umändern und verwenden.

**Liebhaberzucht aus Liebe zu diesen tollen Hunden**

 

Liebe Welpeninteressenten,

 

dies in eigener Sache zum Welpenkauf, die uns sehr traurig macht.

 

Leider rufen immer wieder Interessenten an denen nur der Preis von Interesse ist und nicht wie viel Mühe und Verzicht wir als Liebhaberzüchter aufbringen müssen,das unsere Hundekinder ausgezeichnete Familienmitglieder für die Familien werden.

 

Auch sind viele Interessenten überhaupt nicht informiert und belesen was ein Welpen bzw. auch ein ausgewachsener Retriever für Bedürfnisse hat, wie viel Liebe,Zeit und Aufmerksamkeit ein Retrieverwelpe in der Aufzucht benötigt sowie auch die räumlichen Wohnungsbedingten Begebenheiten.

So einige Interessenten die sich auf unsere Warteliste haben eintragen lassen sagen noch nicht einmal ihr Interesse an einem Welpen ab ,wenn sich familiäre,berufliche oder sonstige Änderungen ergeben haben,die es ihnen nicht möglich macht einen Retriever zu kaufen.

Ich finde das gebietet die leider verloren gegangene Ehrlichkeit und Höflichkeit kurz zum Telefon zu greifen und es uns dementsprechend mit zu teilen.

Außerdem setzen wir als Züchter voraus,das im Vorfeld  ( vor dem Besuch bzw. aussuchen des Welpen bei uns) die Betreuung, der Zeitaufwand,die Urlaubsplanung und die gesicherte langfristige Haltung eines Hundes familiär,beruflich ec. abgeklärt ist und die Welpen nicht ausschließlich für die Kinder gekauft werden sollen. Da muss die ganze Familie hinter stehen und die Eltern den Hund erziehen. Kinder sind dazu nicht in der Lage!!!

 

Es reicht auch nicht aus einen Welpen  zu den 6 Wochen Sommerferien ins Haus zu holen um genügend Zeit zu haben und danach den Welpen 4-9 Stunden alleine zu lassen.

Das funktioniert leider auch nicht und rate davon absolut ab. Der Welpe ist dann zwar schon Stubenrein,aber nur wenn man auch auf ihn achtet und ihn betreut. Außerdem benötigen Welpen bis zum Junghund genauso ganztägige Betreuung und vor allem Erziehung den ganzen Tag wie ein Menschenbaby und Kleinkind. Sonst haben sie wenig Freude an ihrem Retriever,der ihnen die Wohnung voll pieselt, kotet, und unter Umständen auch enorme Schäden in Wohnung oder Haus verursachen kann. Ganz zu schweigen von Belästigung der Nachbarn durch Gebell.

In den letzten Jahren haben wir als Züchter nun schon einige verkauften Welpen wieder zurück bekommen,weil sich viele total über schätzen.Traurig aber wahr!!
Obwohl wir sehr viel nachfragen und Beratungsgespräche führen und auf alle Einschränkungen aufmerksam machen.

 

Ich hoffe hiermit schon einiges im Vorfeld geklärt zu haben und sie sich noch einige Gedanken zum Hundekauf machen werden.

Ihre Züchterin